Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juni, 2016 angezeigt.

Junggesellinnenabschied in Frankfurt

oder: Mutti on tour ;-)
Letztes Wochenende war für mich ein sehr besonderes. Nach 13 Monaten mit Kind kam der große Tag, an dem ich das erste Mal über Nacht weg sein sollte. Und weg war auch wirklich weg. Ich war nämlich in Frankfurt und feierte den Junggesellinnenabschied einer Freundin mit einer tollen Mädels-Runde.
Aber von vorne: Im Vorfeld hatte ich lange überlegt, ob ich an diesem Event teilnehmen sollte, kam aber unweigerlich zu dem Schluss: Auf jeden Fall! Denn: Erstens kannte ich Frankfurt nicht. Zweitens hatte ich die Braut in spe ewig nicht gesehen. Und drittens musste ich dringend mal rauskommen. Viertens fand ich es gut, dass der Gatte so um die 30 Stunden alleine mit Joris verbringen konnte. Fünftens handelte es sich um keinen gewöhnlichen Junggesellinnenabschied mit Bauchladen und Co., sondern um ein nettes Kennenlerntreffen mit Stadtführung, Kaffeetrinken und Clubbesuch am Abend.
Also wurden schon Monate im Voraus Zugtickets gebucht. Samstag um 10 wurde ich dann von m…

12 von 12 im Juni 2016

Heute ist Sonntag und mir ist erst recht spät aufgefallen, dass ja der 12. ist und ich wieder bei der schönen Aktion "12 von 12" des Blogs Draußen nur Kännchen mitmachen kann. Außerdem habe ich ein neues Handy, was das Verwalten der Bilder nicht unbedingt einfacher macht (alles Gewohnheitssache). Dennoch ist es geglückt und ich habe zwölf Fotos des Tages zusammengestellt:
Große Bücherliebe am Morgen:  Fläschchenspüldienst - notwendiges Übel solange es noch die heißgeliebten Nacht- und Morgenflaschen gibt:  Mittags bleibt die Küche kalt und es gibt Brötchenreste vom Frühstück - trotzdem lecker:  Mir fällt auf, dass meine Schlappen/Hausschuhe/Puschen (wie auch immer man sie nennen möchte) kaputt gehen und ich ordere direkt neue im Online-Versandhandel meines Vertrauens.  Nach dem Versuch eines Mittagsschläfchens für die Großen und einer anderthalbstündigen Auszeit für den Kleinen gibt's Kekse und Cappucino (für die Großen) ...  ... und Wassermelone (für den Kleinen):  We…

Ostsee-Urlaub

Wir waren im Urlaub! Eine Woche am Timmendorfer Strand in der Lübecker Bucht. Ich hatte relativ spontan (vier Wochen vorher buchen ist eher unüblich für uns) eine tolle Ferienwohnung bei www.traum-ferienwohnungen.de gefunden und den Gatten schnell überzeugt. Denn eigentlich wollten wir an die Nordsee, gerne nach Juist - da war aber so kurzfristig nichts mehr an adäquaten Übernachtungsmöglichkeiten zu holen.
Also eben Ostsee. Warum wir das Reiseziel noch nicht eher in Betracht gezogen haben, weiß ich eigentlich selbst nicht mehr so genau. Dagegen spricht eigentlich nur, dass man an Hamburg vorbei muss. Hat aber wunderbar geklappt. Gut auf der Hinfahrt mussten wir einen Stau umfahren und einmal quer durch die City. Ging aber erstaunlich gut. Und so haben wir für den Weg mit ausgedehnter Pause gute viereinhalb Stunden gebraucht - von denen Joris zweieinhalb geschlafen hat (nicht am Stück, aber immerhin). Also alles sehr entspannt.
So konnten wir pünktlich unser Appartement beziehen, den …