Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Februar, 2018 angezeigt.

Die erste Woche Plastikfasten

Wie im letzten Beitrag erwähnt, möchte ich die Fastenzeit nutzen und meinen Plastikkonsum einschränken. Also nicht auf Null schrauben, sondern Dinge aus Plastik wo möglich durch Alternativen ersetzen, einsparen oder seltener einsetzen. Und vor allem: Weniger Müll produzieren.
Nach einer Woche merke ich: Das ist eine echte Herausforderung, denn Plastik ist einfach überall. Und es ist nicht einfach umzudenken und alte Gewohnheiten aufzugeben.
In diesem Blog möchte ich gerne festhalten, was ich in meinem Alltag verändert habe, was mir aufgefallen ist und was es noch zu tun gibt.
Das habe ich bisher geändert:Ich kaufe Wasser in Glasflaschen und trinke wesentlich mehr Leitungswasser.Beim Einkaufen achte ich mehr auf Verpackungen, greife lieber zu Papier statt zu Plastik oder - falls es sich nicht vermeiden lässt - zu dünnen Plastiktüten statt zu Verpackungen aus härterem Kunststoff.Waschmittel kaufe ich im Nachfüllpack (Waschnüssen traue ich noch nicht so recht).Toilettenpapier gibt's n…

12 von 12 im Februar 2018

Hallihallo, nach dreimonatiger Blog-Pause melde ich mich heute zurück. In den letzten Monaten bin ich einfach nicht zum Bloggen gekommen, da ich mit einer berufsbegleitenden Fortbildung alle Hände voll zu tun hatte. Die Fortbildung ist nun erfolgreich abgeschlossen und der Alltag hat mich zurück. Also: Es ist der 12. Februar und es ist Rosenmontag. Gerne beteilige ich mich an der Aktion "12 von 12" des Blogs "Draußen nur Kännchen" und zeige Euch meinen Tag in zwölf Bildern:
Nach einer durchwachsenen Nacht (Warum schläft das Kind auf einmal nicht mehr durch?) starteten wir mit Müsli und Kaffe in den Tag:
Da halb Münster an Rosenmontag frei hat, waren heute auch Mann und Kind daheim. Nach dem Frühstück setzten wir uns allesamt ins Auto:
Ja, ich sitze auf längeren Strecken (über einer halben Stunde) noch hinten, um für die Belustigung während der Fahrt zu sorgen. Nach 40 Minuten hatten wir unser Ziel schon erreicht:
Auf die Idee, dem Möbelschweden einen Besuch abzusta…